Sanierungsphase III - Küche // April 2016

Die Entscheidung ist gefallen! Wir werden in Wolfis eine neue Küche einbauen und somit den vorerst letzten großen Sanierungsabschnitt in 2016 starten.

Nach Prüfung diverser Angebote haben wir uns entschieden, die Küche durch die Schreinerei Klink GmbH aus Oppenweiler individuell fertigen zu lassen. In mehreren Besprechungen wurden Details und Ausstattung festgelegt, Wünsche und Einwände berücksichtigt und der sehr enge Zeitrahmen für die Maßnahme abgesteckt.

Realsierbar ist dieses Projekt natürlich nur wieder durch massive Eigenleistungen. Helfer dürfen sich deshalb folgende Termine im Kalender notieren:

Arbeitskommando I:    Di. 29.03. bis Mi. 30.03.2016

Arbeitskommando II:   Fr. 01.04. bis So. 03.04.2016

Arbeitskommando III:  Fr. 08.04. bis So. 10.04.2016

Arbeitskommando IV:  Fr. 15.04. bis So. 17.04.2016

Folgende Arbeiten sind in Eigenleistung eingeplant:

Demonatage alte Küche, Schlitze für Elektrik und Flaschner zu klopfen, Deck mit Gipskarton verkleiden, Wände zu verputzen sowie Bodenbelag verlegen, desweiteren haben wir noch jede Menge Rest-/ bzw. Kleinarbeiten zu erledigen. Helferhotline: 07191 / 906 500 (Dirk Veeser) oder 07195 / 135 696 (Tobias Trunzer)

Wanderung Karfreitag // 25.03.2016

Am kommenden Freitag, dem 25.03.2016 (Karfreitag) finden die erste Skiclub-Wanderung in 2016 statt:

Termin:             25.03.2016

Treffpunkt:       Sportplatz Hagenbach in Backnang

Wann:               10:30 Uhr

Wanderung:    Rundwanderung, anschießend gemeinsame Einkehr im Restaurant Stadtblick Hagenbach Backnang.

Teilnehmer:     Alle die Lust haben, Mitgliedschaft nicht erforderlich.

Wer nur zur gemeinsamen Einkehr kommen möchte, zwischen 12.30 Uhr und 13:30 Uhr wird die Wandertruppe dort eintreffen.

 

Skilangläufer Timo Scheu misst sich mit internationaler Konkurrenz

Am vergangenen Wochenende konnten sich die erfolgreichsten Nachwuchslangläufer der Alpenregionen beim Cup Kurikkala im Arber Skistadion im Bayrischen Wald mit der internationalen Konkurrenz messen. Der Cup Kurikkala ist als einziger internationaler Wettkampf neben den Deutschen Meisterschaften der Saisonhöhepunkt für die besten Nachwuchsathleten der Jahrgänge U16 und U18, die sonst im DSV Jugendcup/Deutschlandpokal antreten. Teilnahmeberechtigt sind Starter aus acht Ländern. Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Österreich, Schweiz, Slowenien und Spanien.

 

Saisonfinale 2016 // Gröden - Sella-Ronda // 10.03. bis 13.03.2016

Auf geht´s nach Südtirol.

wir haben uns am Wochenende aufgrund der aktuellen Anzahl an Teilnehmern für das Saisonfinale in Gröden entschieden, anstelle des Reisebuses mit zwei Kleintransportern (Sprinter) nach Südtirol zu fahren.

Treffpunkt ist am Donnerstag im Industriegebiet Lerchenäcker in Backnang um 16.00 Uhr im Bereich der Tankstelle/Cleanpark (für Navi Manfred von Ardenne Allee). Aktuell schneit es vor Ort, die Bedingungen sind bestens und für unsere 3 Skitag ist nur Sonnenschein vorher gesagt.

Ski heil und bis Donnerstag

Nordschwarzwaldpokal 2016 am 27.02.2016

Unsere Sportler überzeugen beim letzten von fünf Rennen des SSV Skilanglauf- Cup in Kniebis. Unter den 184 Teilnehmern erzielten alle Läufer gute Platzierungen. Bei schönen Wetter und noch relativ guten Schneebedingungen wurde das Rennen in klassischer Technik gelaufen.  Julius Hoffmann S10 lief über 1,5km sehr schnell und holte sich wie letztes Jahr einen Podest Platz und wurde 3. Charlotte Hoffmann S12 lief ebenso ein sehr gutes Rennen und wurde 6te über 2,5km. Die gleiche Runde durfte Marco Werder absolvieren und wurde 2., nur vier Sekunden auf den Erstplatzierten.

Patrick holt Titel Baden- Württembergischen Meisterschaft 2016

Am letzten Wochenende, vom 20.-21.Februar fand die Baden- Württembergischen Meisterschaft im Langlauf in klassischer Technik statt. Wegen Schneemangel wurde das Rennen von Leutkirch nach Balderschwang verlegt. Am Samstag stand der Sprint mit 900m bzw. 1200m an. Bei starken Schneefall und gut gerichteten Skiern, lief unser Nachwuchs ein gutes Rennen. Marco Werder lief bei den Schülern U12-U13 im Prolog auf den 6. Platz und konnte diesen Platz im Finale verteidigen. Anna Kahle U14 und Lisa Lanzel U15 lieferten sich ein spannendes Rennen bis ins Finale. Im Prolog wurde Anna 16., und Lisa 15.

INTERGASTRA 2016 // 20.02.-24.02.2016

ig-logo.jpg

Eine dreiköpfige Delegation der TSG Skiabteilung machte sich am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Stuttgart zur Gastronomiemesse „INTERGASTRA 2016“.  

Die INTERGASTRA ist eine der wichtigsten internationalen Fachmessen in Europa für die Branchen Gastronomie und Hotellerie. Somit genau die richtige Plattform, um sich über die neuesten Trends und Zukunftslösungen in der Hotelbranche zu informieren. Schließlich betreiben wir ein eigenes Selbstversorgerhaus mit 13 Zimmern und 47 Betten im Allgäu.

Neben den bereits abgeschlossenen baulichen Maßnahmen, haben wir noch weitere Punkte auf unserer Agenda, um das Gerhard-Moll-Haus „fit“ für die Zukunft zu bekommen. Hauptaugenmerk galt deshalb den diversen Anbietern von Hotelbuchungs- und Belegungssoftware sowie elektronischen Türschließanlagen. Unsere bisherige Papierlistenlösung funktioniert zwar seit über 40 Jahren prima und ist sicherlich die kostengünstigste Variante, aber die Zukunft ist digital. Und so erwarten mir nach zahlreichen interessanten und sehr aufschlussreichen Messegesprächen in den nächsten Wochen diverse Angebote, die es im Nachgang auszuwerten gilt.

Deutsche Hochschulmeisterschaften Alpin // 14.01.2016 // Vize-Meister Michael Reisser

DHM Ski Alpin: Deutschlands beste Studierende im Slalom gekürt

Nach 6 Jahren ohne eine Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Ski Alpin hatte es sich der Hochschulsport der Universität Konstanz zum Ziel gesetzt, diesen Event endlich wieder zur Durchführung zu bringen. Dieses Vorhaben war durchaus erfolgreich: Am 14. Januar 2016 konnten erstmals nach langer Pause die studentischen Titelträgerinnen und Titelträger im Slalom ermittelt werden. Die Wertung im Riesenslalom musste auf Grund von Sturm ausfallen.

Etwa 50 Teilnehmende gingen im Slalom bei der DHM-Wertung an den Start und zeigten ein Rennen auf Top-Niveau. Bei den Herren mit einem Teilnehmer der TSG Backnang Skiabteilung, der für die Uni Stuttgart an den Start ging.

Alexander Dick von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart (1.39.44) holte den Titel „Deutscher Hochschulmeister 2016“ am Diedamskopf. Auf den zweiten Platz fuhr Michael Reisser TSG Backnang (Uni Stuttgart/ 1.40.43) und auf Platz drei Robin Tiefenthaler (DHBW Mosbach/ 1.40.67). Wir gratulieren unserem Starter Michael Reisser zum "Deutschen Vize-Hochschulmeister Slalom 2016" .

Quelle: adh.de

Seiten