Podestplatz für Raili

Der Ganghoferlauf in Leutasch zählt zu den größten Volksläufen in Österreich und ist seit 2012 Teil des Euroloppet. Am Wochenende (9.-10.03.2019) trafen sich wieder zahlreiche Skimarathonläufer aus den verschiedensten Ländern, um sich in klassischer Technik sowie im Skating zu messen. Darunter auch fünf Läufer aus der Skiabteilung.
Am Samstag ging es bei guten Wetterbedingungen in die klassische Spur. Hier lief Patrick Werder (Herren 20) in der kurzen Distanz über 25 Kilometer auf den Gesamt 9. Platz. In seiner Altersklasse wurde er Sechster. Gerhard Werder und Michael Kahle liefen die recht anspruchsvolle Rund zweimal. Auf den 50 Kilometer wurde Gerhard insgesamt 51igster. Bei den Herren 50 lief er in knapp drei Stunden auf einen guten 7. Platz. Knapp eine Stunde später lief Michael ins Ziel und wurde 25. (Herren 40), insgesamt 90igster.
Am Sonntag war das Wetter leider nicht so gut. Bei Regen ging es für Patrick, Raili und Anna Kahle auf die 20 Kilometer Strecke. Hier gab es für Patrick (20. insgesamt) und Anna (Jugend, 75. insgesamt) jeweils in ihren Altersklassen einen 8. Platz. Raili lief als Gesamt 26igste ins Ziel und gewann bei den Damen 50, Gold.